Finale - Weinviertel Mixedliga

16.03.2013

Kangaroos springen das 2. mal zum Weinviertel-Mixedmeister und verteidigen so ihren letztjährigen Titel, Hobby Mo belegt 9. Platz

Finale - Weinviertel Mixedliga
vorne v.l. Stephan Niedermayer, Eva Brandl, Conny Schogger, Emma Hohenauer, 20 Michael Huber, 21 Antoni Hof...

Beim Finale der Weinviertel-Mixedvolleyball-Liga in der Laaer Thayalandhalle am 16. März 2013 kam es zum Showdown für die 11 Teams aus den Bezirken Hollabrunn, Mistelbach und Korneuburg: Gespielt wurde in drei Gruppen . Nur die besten zwei Teams jeder Gruppe gelangten dann in die nächste Gruppenphase, während sich die letzten Teams untereinander die hinteren Tabellenplätze ausmachten.
Hollabrunner Kangaroos stellten ihr Können unter Beweis
Schon in der ersten Gruppenphase hatten es die Hollabrunner Kangaroos gegen Dirty Rabbits aus Korneuburg, SVW aus Wulzeshofen und E-Power aus Ernstbrunn nicht leicht, holten sie sich aber souverän den ersten Platz in der Gruppe und triumphierten auch in der zweiten Gruppenphase und schlussendlich im Turnier. Da die Kangaroos inklusive dem Finale kein Spiel verloren, wurden sie wieder zum Meister in der Weinviertel Mixedvolleyball-Liga gekrönt.

Näher Infos auf facebook unter 
Weinviertel Mixedliga Finale 2013

Endstand des Finalturniers

1) kangaroos - hollabrunn
2) dirty rabbits - korneuburg
3) b7-volleys - gaweinstal
4) apfelstrudel - stockerau
5) union mistelbach - mistelbach
5) e-power 2 - ernstbrunn
7) red nose volleys - göllersdorf
7) e-power - ernstbrunn
9) svw - wulzeshofen
9) hobby mo - hollabrunn
11) vc netzroller - wulzeshofen